BBF-185d: Die Pizza ist eine Scheibe. Eine sehr große.

Es geht mit lautem Gerumpel in die Weihnachtsarbeit, außerdem danke ich Resi ganz herzlich für die schöne Weihnachtskarte. Außerdem habe ich Urlaub, der mich unter anderem ins Le Vaisseau, ins Europabad und zu einem Mini-Funheimtreffen mit Ralph und dem Landstuhler nach Mannheim führt, wo wir das Technoseum und das Planetarium besuchten und eine der traditionell „winzigen“ Pizzen bei unserem Funheim-Stammitaliener verspeisten. Außerdem durfte ich bei Sven und Micha in der Podrevue zu Gast sein, wofür ich den beiden herzlich danke.

Wer die Podwichtelfolgen 2016 gesammelt nachhören möchte, möge diesen Feed hier benutzen: https://feeds.fyyd.de/Lordampersand/4fdd57d28c3a9054708d56b6eafe7fea

Viel Spaß beim Hören.

http://brombeerfalter.de/podcast/bbf-185d.mp3

2 Kommentare

  1. Martin Habel sagt:

    HIGHWAY 2 KEHL
    Hallo Daniel,
    ich wollte mich hier bei dir für deine Podcasts vom Brombeerfalter und 4711+101 bedanken.
    Du kannst einfach gut erzählen und wenn dann noch die Badische Heimat vorkommt ist das besonders toll.

    Zu HIGHWAY 2 KEHL
    Das kann ich auch nicht verstehen.
    Kehl gefält uns gut.
    Wir sind meist ein- zweimal im Jahr dort.
    Immer parken wir mit unserem Wohnmobil beim Stadtteil Kronenhof.
    Da gibt es einen Fussballplatz und Parkplatz fast direkt am Rhein. 48.558525, 7.808103
    Übernachtet haben wir dort aber noch nie.
    Wir nehmen dann unsere Fahrräder, ja die haben wir auch immer dabei, und fahren dann nach Kehl.
    Wir sind häufig am Rhein oder in der Fussgängerzone.

    Einmal waren wir auch mit dem Fahrrad in Strasbourg.
    Das geht ja über die tolle Rheinbrücke ganz prima.

    Mit der Straßenbahn wird das bestimmt noch besser.

    Dir alles gute. Ich freu mich schon auf die nächsten Podcats.

    Grüße aus Walzbachtal sendet dir

    Martin

    • Hallo Martin,

      vielen Dank für die netten Grüße. Wenn Du das nächste Mal nach Kehl kommst, kannst du dich ja gerne melden, wenn Du Lust hast, vielleicht kann ich euch ja auf dem Rad ein paar Ecken von Strasbourg zeigen, die ihr noch nicht so genau kennt?

      Liebe Grüße

      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 16 =