BBF-245m: Busparkplatzbingo

Ich parke (nicht) in Offenburg, in Augsburg, in Willstätt, in Genf (wo selbst der morgendliche Berufsverkehr schon fast als Parken gelten könnte), an einem Strasbourger Hotel, in Luxemburg, esse äthiopisch, trockne Wäsche, fahre nach Frankfurt und ans Schokomuseum und parke abenteuerlich in Pforzheim und gesittet in Bruchsal.

Bitte entschuldigt die Übersteuerungen im letzten Folgenteil, mir entging, dass der Gain-Regler meines Zoom H2 nach oben gerutscht war.

Links zur Folge:
Restaurant Abyssinia in Strasbourg
Musikautomatenmuseum Bruchsal
Der Museumspass

Viel Spaß mit dieser Folge.

http://brombeerfalter.de/podcast/bbf-245m.mp3

6 Kommentare

  1. Martin sagt:

    Hallo Daniel,
    wieder ein toller Podcast.
    Zum Museumspass:
    Es ist das größte Museum der Welt!
    Ungefähr 400km x 300km groß
    Du hast Rheinland-Pfalz, dort gibt es sehr viele Museen z.B. im Mainz, Worms und Speyer. Und das Saarland.
    Highligths sind sicher Basel, Staßbourg, …..
    Der Pass gilt aber nicht immer bei Sonderausstellungen.
    Wir hatten ihn mal ein Jahr und allein in Basel und Riehen hat es sich ausgezahlt.
    Man schlappt halt einfach mal in ein Museum, kostet ja nichts, und wenn man nur auf das WC geht.

    Grüße aus dem badischen Jöhlingen sendet dir

    Martin

    • Daniel sagt:

      Hallo Martin,

      das dachte ich mir auch – bei den heute üblichen Eintrittspreisen bekannter Museen hat sich der Pass ja auch wirklich schnell amortisiert. Mal schauen, wann ich ihn mir holen werde 🙂

  2. opatios sagt:

    Daniel, Du bist echt super!
    50 Liter und mehr auf den Quadratmeter, und Du wischst das einfach mal so weg… kann man Dich buchen? 🙂

    Sonne in der Schweiz, na ja, man könnte meinen jeder ist käuflich.

  3. Stefan sagt:

    Hallo Daniel,

    die Pflanze aus der das Mehl gewonnen wird, heißt auch in deutscher Sprache Teff (https://de.wikipedia.org/wiki/Teff) und gehört zu den Liebesgräsern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 14 =