Schönes Haus Vorgarten modern Erdwärmepumpe Vor- und Nachteile Lohnt sie sich

Erdwärmepumpe Vor- und Nachteile: Lohnt sie sich?

Einmal installiert, fallen nur sehr wenige Betriebskosten an, und da dieser Typ neben verschiedenen Wärmepumpen für die Förderung erneuerbarer Wärme in Frage kommt, können Sie tatsächlich ein bisschen zusätzliches Einkommen nebenbei verdienen. Der Anschaffungspreis einer Erdwärmepumpe ist jedoch hoch, was einige Hausbesitzer abschrecken kann.

 

 

Erdwärmepumpen sind ausgezeichnete kohlenstoffarme Heizsysteme, die aufgrund ihrer hohen Effizienz und niedrigen Betriebskosten beliebt sind und sich daher definitiv lohnen können. Eine Erdwärmepumpe nutzt die konstante Temperatur des Bodens und nutzt diese, um Ihr Haus zu heizen; entweder zur Raum- und/oder Brauchwassererwärmung.

 

 

Vorteile

 

Verringern Sie Ihren CO2-Fußabdruck

 

Die Wärmepumpe benötigt jedoch eine geringe Menge Strom. Wärmepumpen gelten als umweltfreundlich. Auch das verwendete Kältemittel ist nicht umweltschädlich. Eine andere Möglichkeit, Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, wäre die eigene Stromerzeugung, dies könnte mit Sonne oder Wind geschehen.

 

 

Wenn Sie über eine Wärmepumpe nachdenken, suchen Sie wahrscheinlich nach einer umweltfreundlicheren Möglichkeit, Ihr Zuhause zu heizen. Wärmepumpen müssen nichts verbrennen, um Wärme zu erzeugen, daher gibt es keine Kohlenstoffemissionen.

 

Sicher

 

Erdwärmepumpen sind keine auf Verbrennung basierenden Heizsysteme, was sie sicherer macht als herkömmliche Heizkessel. Es gibt auch weniger bewegliche Teile, wodurch das Risiko eines Ausfalls verringert wird und kein potenzielles Risiko eines Kohlenmonoxidlecks besteht. Das heißt nicht, dass Heizkessel nicht sicher sind, alle modernen Heizsysteme erfüllen hohe Sicherheitsstandards.

 

Geothermie ist erneuerbar und nachhaltig

 

Geothermie ist Wärme, die vom Erdkern produziert wird. Die Ressourcen in geothermischen Reservoirs werden auf natürliche Weise wiederhergestellt, was sie zu einer erneuerbaren Quelle macht. Wo kommt der natürliche Baustoff Flachsgewebe zum Einsatz? Diese Wärme ist unbegrenzt und kann immer wieder verwendet werden, und jede verwendete Menge ist viel kleiner als der Wärmeinhalt der Erde.

Sie verbessern die Luftqualität

 

Ihre Wärmepumpe produziert saubere Luft, nichts wird verbrannt und Filter entfernen alle schädlichen Dinge wie Schimmel und Staub. Gute Nachrichten für Asthmatiker oder Allergiker.

 

Sehr ruhig

 

Erdwärmepumpen machen sehr wenig Lärm. Besonders im Vergleich zu Heizkesseln und sogar Luftwärmepumpen.

 

Kann helfen, die Heizkosten zu senken

 

Einer der größten Vorteile von Erdwärmepumpen besteht darin, dass Sie die Abhängigkeit von Ihrem Lieferanten verringern. Was wiederum helfen könnte, Ihre Heizkosten zu senken. Wenn Sie ein Haus mit einer Gastherme heizen, liefert Ihr Energieversorger Erdgas an das Grundstück, sobald die Heizung eingeschaltet ist. Diese Versorgung müssen Sie dann bezahlen.

 

Nachteile von Erdwärmepumpen

 

Nicht geeignet für kleine Gärten

 

Wenn Ihr Haus nicht über einen ausreichend großen Außenbereich verfügt, in dem die Rohre vergraben werden können, können Sie keine Wärmepumpe installieren. Erdwärmepumpen können in Wohnungen verwendet werden, aber alle Eigentümer müssen den Kosten und Störungen zustimmen, die mit dem Einbau einer solchen verbunden sind.

 

Es können Kosten über die Erstinstallation hinaus anfallen

 

Um die Vorteile einer Wärmepumpe voll auszuschöpfen, muss Ihr Haus ordnungsgemäß isoliert sein, einschließlich Hohlwandisolierung, Dachisolierung und Doppelverglasung. Dies kann weitere Kosten verursachen, wenn Sie diese nicht bereits eingerichtet haben.

 

Zwischensaisonale Wärmeübertragung

 

Erdwärmepumpen sind teurer in der Installation als Luftwärmepumpen, da ein Erdwärmetauscher installiert werden muss. Diese Verbindung zum Boden ermöglicht es einem Erdwärmepumpen jedoch, viel effizienter zu arbeiten insbesondere wenn die Außenlufttemperatur im Winter niedrig ist und Sie am meisten Heizbedarf haben.

 

 

Um die potenziellen Vorteile eines gut konzipierten Systems nutzen zu können, müssen Sie sich an einen erfahrenen Installateur wenden. Dies erhöht die Kosten der Installation, aber ein gutes Design und eine gute Planung werden erhebliche Vorteile über die Lebensdauer des Systems bringen.

 

 

Bei Erdwärmepumpen treten Probleme auf, wenn die Installation schlecht ausgelegt oder nicht auf den Heizbedarf des Gebäudes abgestimmt ist. Die Planung und Installation eines effektiven Erdwärmesystems hängt von einem gründlichen Verständnis der Wärmebewegung im Boden, der örtlichen Geologie und der Heiz- und Kühlanforderungen Ihres Gebäudes ab. Größere Vorteile können durch den Wechsel zu einem vollständigen interseasonalen Wärmeübertragungssystem erzielt werden.

Störende Installation

 

Möglicherweise müssen Sie auch eine Fußbodenheizung und neue Heizkörper installieren lassen, was die Störung noch verstärkt. Die Installation eines Wärmepumpensystems ist eine schwere Arbeit, die erfordert, dass Ihr Garten umgegraben wird.

Geografische und Umweltfaktoren

 

Die Bodenart Ihres Grundstücks wirkt sich auch auf die Kosten und den Zeitaufwand für die Installation einer Erdwärmepumpe aus. Wenn der Boden auf Ihrem Grundstück beispielsweise weich und leicht auszugraben ist, kostet Ihre Installation weniger Zeit und Geld als eine Installation in dichteren Böden auf Tonbasis oder in Felsformationen.

 

 

Viele Immobilien verfügen über ausreichend Platz, um eine geothermische Wärmepumpe zu installieren. Bevor ein System vorgeschlagen wird, untersucht ein Erdwärmepumpen-Installateur Ihr Grundstück, um festzustellen, ob es am besten für eine horizontale oder vertikale Erdschleife geeignet ist.

 

 

Berücksichtigen Sie außerdem die oberirdischen Merkmale Ihres Grundstücks, die sich auf den verfügbaren Platz auswirken. Sie benötigen Platz für Ihren Installateur, um schwere Maschinen hereinzubringen, und müssen möglicherweise die Landschaft Ihres Grundstücks während des Installationsprozesses physisch ändern insbesondere bei horizontalen Schleifeninstallationen. Wenn sich auf dem Grundstück ein Gewässer befindet, können Sie sogar die Installation eines geothermischen Teich-/See-Systems in Betracht ziehen.

 

 

Meistens eignen sich Teich-/Seeanlagen am besten für große Gewerbe- oder Industriegebäude. Die Installation einer geothermischen Teich-/Seeschleife ist zwar weniger üblich als unterirdische Schleifeninstallationen, erfordert jedoch weitaus weniger schwere Maschinen und Zeit, wodurch die Kosten gesenkt werden. Während beide Systemdesigns Energieeffizienz und Einsparungsvorteile bieten, erfordert die Installation eines Systems mit vertikaler Schleife in der Regel mehr Zeit und Geld, da Sie ein Bohrgerät auf Ihr Grundstück bringen müssen.

 

Fazit

 

Wenn Sie ein neues Haus bauen, sollten Sie die erstaunlichen Vorteile einer geothermischen Wärmepumpe nutzen. Aber bevor Sie sich entscheiden, in eine Erdwärmepumpe zu investieren, informieren Sie sich. Wenden Sie sich an einen zuverlässigen Anbieter, lassen Sie Ihre Immobilie bewerten und finden Sie heraus, ob Erdwärme für Sie geeignet ist.

 

 

Die Kosten dieses Systems werden oft durch staatliche Zuschüsse und Anreize gemildert. Beispielsweise gibt es in Deutschland einen Anreiz für erneuerbare Wärme der auf das Boiler Upgrade Scheme aktualisiert werden soll, um die Installationskosten zu senken. Häufig ist ein Problem, das auftritt, auf ein Problem zurückzuführen, das direkt bei der Installation selbst auftritt, was bedeutet, dass es wichtig ist, sich an einen vertrauenswürdigen Installateur zu wenden.

 

 

Die Vor- und Nachteile von Erdwärmepumpen könnten Ihnen helfen, dieses Heizsystem gegenüber einem herkömmlichen Heizkessel zu wählen. Auf einem Grundstück installiert, bieten Erdwärmepumpen eine Reihe von Vorteilen. Dies ist ein Mittel, um die Bürger zu ermutigen, die Initiative zu ergreifen, indem sie traditionelle fossile Heizkessel durch Wärmepumpen ersetzen. Eine hohe Aufnahme würde zu einer massiven Reduzierung der CO2-Emissionen führen.

 

Weiterführende Literatur

 

Mit einer Erdwärmepumpe die Wärme aus dem Erdreich nutzen

Die Vor- und Nachteile von Wärmepumpen im Überblick Die Vor- und Nachteile von Wärmepumpen im Überblick